Vertreter der Junior Uni Wuppertal zu Gast bei der LEPPER Stiftung in Daun

Seit Herbst 2018 fördert die LEPPER Stiftung, die Kinder- und Jugend-Universität für das Bergische Land gGmbH (Junior Uni) in Wuppertal mit einer jährlichen Spende von 50.000 € für die Dauer von fünf Jahren.  Finanziert werden dadurch Dozentenkosten und Lehrmaterial für die ganzjährigen Kurse für Kinder und Jugendliche von vier bis zwanzig Jahren. Weiterlesen.

Quelle: Eifelzeitung KW 19/2019

Ein Glücksfall für die Hochschule Düsseldorf und den Digitalisierungsstandort Düsseldorf – Die Präsidentin der Hochschule Düsseldorf besucht die LEPPER Stiftung und besichtigt das INOS-Werk der TPS TECHNITUBE-Röhrenwerke GmbH in Daun

Daun. Die Amtszeit der Präsidentin der Hochschule Düsseldorf, Prof. Dr. Brigitte Grass, neigt sich dem Ende zu. Grund genug, um der LEPPER Stiftung, einem der größten Förderer der Hochschule Düsseldorf (HSD) noch einmal persönlich zu danken und „auf Wiedersehen“ zu sagen.  Weiterlesen.

Quelle: Eifelzeitung KW 17/2019

Digitales Zentrum für Derendorf

Derendorf. Auf dem Gelände, das die Stadt der Hochschule Düsseldorf verkauft hat, sollte eigentlich eine Jugendfreizeiteinrichtung entstehen. Dafür wird nun ein anderer Platz gesucht. Das Zentrum für Digitalisierung bringt auch den Stadtteil voran. Weiterlesen.

Quelle: https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/hochschule-duesseldorf-zentrum-fuer-digitalisierung-auf-dem-campus_aid-38047805

Die studentischen Nachwuchskräfte von morgen – Erste Exkursion der LEPPER Stipendiaten der Hochschule Düsseldorf nach Daun an den Sitz der Techniropa Holding GmbH

Daun. 02.04.2019: Vergangene Woche lud die LEPPER Stiftung „ihre“ LEPPER Stipendiaten zu Beginn des Sommersemesters 2019 zur ersten Exkursion an den Sitz der Techniropa Holding GmbH in Daun ein, um den jungen Studierenden einen persönlichen Eindruck der vielfältigen und spannenden Geschäftsfelder der Unternehmen zu vermitteln, die unter dem Dach der Techniropa Holding GmbH in der Eifel ansässig sind.  Weiterlesen.

Quelle: Eifelzeitung KW 15/2019