Gemeinsam Zukunft stiften.

Die LEPPER Stiftung ist eine selbständige und gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz im Dreischeibenhaus  in Düsseldorf, die im Januar 2018 von der Stifterin Doris G. Lepper mit der Einbringung ihrer Gesellschaftsanteile an den Firmen TPS TechniTube Röhrenwerke GmbH (Daun), Eifelion GmbH (Daun) und TechniSat Digital GmbH (Daun) gegründet wurde. Diese Unternehmen sind neben derzeit 24 weiteren Unternehmen in der Techniropa Holding GmbH (Daun) zusammengefasst. In den nächsten Jahren wird auch der alleinige Gesellschafter der Techniropa Holding GmbH, Peter Lepper, seine Gesellschaftsanteile an die LEPPER Stiftung übertragen.

„Das Gute, was wir von der Gesellschaft bekommen haben, möchten wir gerne zurückgeben.“
(Doris G. Lepper; Stifterin der LEPPER Stiftung)

Die Stifterin und ihr Ehemann Peter Lepper sind stolz auf eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte, in der sie in den letzten Jahrzehnten immer wieder aufs Neue viele unternehmerische Herausforderungen gemeistert und durch innovative Ideen, pragmatische Lösungen und mutige Entscheidungen auf Veränderungen reagiert haben.

Getreu dem Motto „Gemeinsam Zukunft stiften“ möchte das Ehepaar Lepper mit der LEPPER Stiftung für künftige Generationen optimale Rahmenbedingungen schaffen, damit diese die große Verantwortung für die positive Gestaltung der Zukunft besser übernehmen können.

„Mit der LEPPER Stiftung und ihrem Vermögen möchte ich, nach der Idee des Grundgesetzes „Eigentum verpflichtet“, meinen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen einer Vielzahl von Menschen leisten.“
(Doris G. Lepper; Stifterin der LEPPER Stiftung)

 

Die gemeinnützige LEPPER Stiftung erfüllt die Satzungszwecke:

  1. Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsausbildung, einschließlich Studentenhilfe
  2. Förderung von Wissenschaft & Forschung
  3. Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege