LEPPER Stiftung besucht das Institut für Zellbiologie am Universitätsklinikum Essen

Mitte Dezember besuchten das Kuratorium und der Vorstand der LEPPER Stiftung ihren Kooperationspartner, das Institut für Zellbiologie (IFZ) in Essen. 
Die LEPPER Stiftung fördert mit einem Gesamtbetrag von über 1,6 Mio. Euro für die Dauer von zunächst fünf Jahren die Anschaffung von Forschungsgeräten und wissenschaftlicher Ausstattung, um dem IFZ weiterhin die Möglichkeit exzellenter Forschung im internationalen Vergleich zu bieten, sowie die Krebsgrundlagenforschung am IFZ durch die Einrichtung einer neuen Stiftungsprofessur zu erweitern, so dass auch der Bereich der Zellveränderung vor Entstehung einer kranken Krebszelle (sog. Epigenetik) künftig am IFZ wissenschaftlich erforscht werden kann, um damit Erkenntnisgewinnung in der Krebsdiagnostik und -Therapie deutlich zu stärken. Weiterlesen

Quelle: Eifelzeitung KW 51

„Krebs kann jeden treffen!“ Erster Vortrag der LEPPER Stiftung zum Thema Krebs erfreut sich großer Resonanz

Am vergangenen Mittwoch, dem 28. November, lud die LEPPER Stiftung zum ersten Termin der Vortragsreihe um das Thema Gesundheit ins TechniSat Kunden- und Logistik Zentrum, Daun ein.
Als ersten Redner für diese Veranstaltung konnte die LEPPER Stiftung, aufgrund ihres Engagements am Institut für Zellbiologie des Universitätsklinikums Essen, den renommierten Krebsforscher Prof. Dr. Ralf Küppers gewinnen, der mit dem Vortrag „Krebs kann jeden treffen! Was wir über Krebs wissen und wie wir ihn behandeln.“ Interessenten aus der Vulkaneifel, wie weitergereiste Gäste, diese ernste Thematik näher brachte. Weiterlesen.

Quelle: Eifelzeitung KW 49

LEPPER Stiftung gratuliert der Wuppertaler Kinder- und Jugend-Universität zum Gewinn des Fußball-Bildungpreises 2018 für das Projekt „Kick mit Physik“

Im September 2018 schloss die in Düsseldorf ansässige LEPPER Stiftung einen Fördervertrag in Höhe von 250.000 Euro mit der Junior Uni Wuppertal, um nachhaltig dazu beizutragen, dass diese außergewöhnliche Bildungseinrichtung Modellcharakter in ganz Europa erhält und gratuliert ihrem Kooperationspartner herzlich zum Gewinn des Fußball-Bildungspreises. Weiterlesen.

Quelle: Eifelzeitung KW 44