Neues Herzkatheterlabor dank LEPPER Stiftung.

Daun. Laut Statistik erleidet nahezu täglich eine Person in unserer Region einen Herzinfarkt. Bei dieser lebensbedrohenden Erkrankung zählt jede Minute. Bisher müssen betroffene Patienten – unter Umständen – in weit entfernte Krankenhäuser gebracht und versorgt werden. In Kürze wird auch das Dauner Krankenhaus Maria Hilf über ein eigenes Herzkatheterlabor verfügen. Möglich gemacht hat das die LEPPER Stiftung.“ Weiterlesen.

Quelle: Eifelzeitung.